Naturschutz im Landkreis Cuxhaven

Wanna. Beim Moor-Informationszentrum in Wanna-Ahlenfalkenberg suchte die CDU-Wanna, gemeinsam mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Enak Ferlemann, den direkten Austausch mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zum Naturschutz im Landkreis Cuxhaven. Zu Beginn gab der Stiftungsratsvorsitzende der Naturschutzstiftung des Landkreises Cuxhaven, Rainer Müller, einen Überblick über die geplanten Projekte der Stiftung. In der anschließenden Diskussion spielte die Vereinbarkeit von Naturschutz und Landwirtschaft eine wesentliche Rolle. Ferlemann ging hier auf die Sorgen der Landwirte ein und machte deutlich, dass die CDU sich stets für die Interessen der Landwirtschaft einsetzt und auch weiterhin einsetzen wird.

Zukunft nachhaltig gestalten

Hollnseth-Abbenseth. Im Rahmen seiner Ansprache zur Bundestagswahl bei der CDU Börde Lamstedt ging Enak Ferlemann, CDU-Bundestagsabgeordneter, u.a. auf die Themen Landwirtschaft, Naturschutz und die Kosten der Corona-Pandemie ein. Er verdeutlichte in seinem Vortrag, dass die Herausforderungen der Zukunft nur mit nachhaltigen Lösungen und Alternativen anstatt von Ge- und Verboten bewältigt werden können. Gemeinsam mit Lasse Weritz MdL stand er anschließend den Gästen Rede und Antwort.

Ferlemann an der Seite der Landwirtschaft

Stinstedt. In einem Austausch mit Landwirt Jörg Offermann, Lasse Weritz MdL und der CDU Börde Lamstedt stellte Ferlemann sich erneut hinter die Landwirtschaft. Er betonte den unnachgiebigen Einsatz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und insbesondere der niedersächsischen CDU-Politiker für die Landwirte auf Bundesebene. Ferlemann ging darüber hinaus auf die Vereinbarkeit von Naturschutz und Landwirtschaft ein und nutzte die Betriebsführung von Offermann für weitere Diskussionen.

Informationsgespräch mit der Friseur-Innung Cuxhaven-Land Hadeln

In einem Gespräch mit dem Obermeister Ingo Toborg der Friseur-Innung Cuxhaven-Land Hadeln informierten sich der hiesige Bundestagsabgeordnete Enak Ferlemann, Lasse Weritz MdL und die Mitglieder der CDU Börde Lamstedt über die Anliegen des Friseurhandwerks in Lamstedt. Toborg ging dabei auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie und den Herausforderungen der Ausbildungen im ländlichen Raum ein. Ferlemann und Weritz hoben die zahlreichen finanziellen Wirtschaftshilfen des Bundes und des Landes hervor und verdeutlichten ihre Unterstützung für den Mittelstand.

Diskussion mit Minister Bernd Althusmann

Henrik Wärner, Schiffdorfer Bürgermeisterkandidat, lud zu einer spannenden Diskussionsveranstaltung mit dem Niedersächsischen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann und dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Enak Ferlemann bei der Werner Eulig GmbH ein. Ein zentrales Thema, welches auch die Firma Werner Eulig beschäftigt, war die Digitalisierung im ländlichen Raum. Althusmann und Ferlemann zeigten einerseits Wege für eine schnellere Digitalisierung auf und sicherten andererseits den Bürgerinnen und Bürgern sowie der Firma Werner Eulig ihre Unterstützung zu.

Landwirtschaft als „grünes Fundament“

Cuxhaven. Auf Einladung des Parlamentarischen Staatssekretärs Enak Ferlemann stellte sich die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, in einem Agrarfachgespräch den Fragen hochrangiger Vertreterinnen und Vertreter aus allen Bereichen der Landwirtschaft in Elmlohe. Die anschließende Diskussion ging u.a. auf die aktuellen Marktbedingungen, den Strukturwandel, den Naturschutz sowie insbesondere den Niedersächsischen Weg ein.

Besuch des Klosters Neuenwalde mit Gitta Connemann MdB

Das Kloster Neuenwalde ist eines der kulturellen Highlights im Landkreis Cuxhaven. Aus diesem Grund nutzte der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann den Besuch der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, für eine Besichtigung vor Ort. Vorab gab Ferlemann Connemann einen kurzen Überblick über die Historie des Klosters, welcher anschließend durch die Pastorin Anja Niehoff ergänzt wurde. Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Geestland Thorsten Krüger, dem Landtagsabgeordneten Lasse Weritz und der Ortsbürgermeisterin Ellen Frank erhielten sie eine Führung durch das altehrwürdige Gebäude, welches auch heute noch genutzt wird. Connemann zeigte sich sehr beeindruckt von dem Kloster und seiner Historie. Auch das dort ansässige Heimatmuseum ließen sich die Teilnehmer nicht vorenthalten, bevor Connemann und Ferlemann zur nächsten Veranstaltung aufbrachen.

Bürokratieabbau durch Modernisierung

Cuxhaven. „Wir befinden uns in einem Modernisierungsjahrzehnt. Durch die Digitalisierung werden Verwaltungsprozesse beschleunigt und effizienter gestaltet.“, so Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. In diesem Sinne lud Ferlemann Vertreter von Unternehmen und Verwaltungen zu einem Fachgespräch zum Bürokratieabbau mit dem Staatsminister bei der Bundeskanzlerin und Koordinator der Bundesregierung für Bürokratieabbau und bessere Rechtsetzung, Dr. Hendrik Hoppenstedt, ein.

Austausch zur Bundespolitik

Im Aeronauticum in Nordholz begrüßte die CDU Nordholz alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem gemütlichen Grillabend mit buntem Programm. Die Landjugend Spieka-Neufeld glänzte mit ihrem traditionellen Tanz, bei dem auch die Zuschauer aktiv werden durften. Auch Enak Ferlemann besuchte das Grillfest und stimmte die Anwesenden mit seiner anschließenden Rede auf die anstehenden Wahlen ein.